Sportbücher

  • Baselbieter Sportgeschichte

    Der Baselbieter Sport feiert im Jahr 2022 sein 200-jähriges Bestehen mit zahlreichen Jubiläen. Die Standschützengesellschaft Sissach war 1822 der erste Sportverein im damals noch nicht bestehenden Kanton Basel-Landschaft. Nach und nach entwickelte sich der Sport vom militärischen Drill zum Freizeitvergnügen - vor allem, als Ende 19. Jahrhundert die ersten Teamsportarten aufkamen. 2022 feiern Jugend + Sport sowie das Sportamt Basel-Landschaft ihren 50. Geburtstag - Anlass genug, um erstmals und sehr umfassend alle Facetten der Baselbieter Sportgeschichte zusammenzufassen.

    37.50 CHF

    (Inkl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versand)

  • 1919 - 100 Jahre Schwimmverein beider Basel

    1919. Das war für den Schwimmsport in der Region das Startjahr in eine gute Zukunft. Damals gründeten einige Mitglieder der Schwimmschule an der Pfalz unter dem Basler Münster den Schwimmklub Basel. Wenige Jahre später erlebte das Schwimmen in Basel durch den Bau der schweizweit modernsten Anlagen im Eglisee und im Hallenbad Rialto einen enormen Aufschwung. Tausende von Zuschauern verfolgten internationale und nationale Meetings, Basler Schwimmer sorgten an Olympischen Spielen und Europameisterschaften für Aufsehen. 1991 und 1993 fusionierten die drei Basler Schwimmvereine SK Basel, SK Neptun und die Schwimmsektion des BSC Old Boys zum heutigen Schwimmverein beider Basel. Das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins ist Anlass, die bewegte und bewegende Geschichte des Schwimmens, des Wasserspringens, des Wasserballs, des Triathlons und des Artistic Swimming in Basel erstmals umfassend aufzuarbeiten. "Wir sind der SVB!" ISBN 978-3-033-07337-1.

    19.19 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das grosse Schweizer Buch der WM 2018

    Ein Punkt gegen Rekordweltmeister Brasilien, das emotionale Duell gegen Serbien, die sichere Achtelfinalqualifikation und das Ausscheiden gegen das defensiv stabile Schweden – das ist die Bilanz des Schweizer Fussball-Nationalteams an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Torhüter Yann Sommer machte ein grossartiges Turnier, auch wenn es der Schweiz bei ihrer elften WM-Teilnahme in ihrer Geschichte nicht gelang, für den ganz grossen Coup zu sorgen und erstmals seit 1954 die Viertelfinals zu erreichen. „Das grosse Schweizer Buch der WM 2018“ blickt nicht nur auf die einmalige WM-Atmosphäre in Russland und die vier Schweizer Spiele an diesem Turnier zurück, sondern begleitet das Nationalteam seit der EURO 2016 durch die stärkste Qualifikation aller Zeiten, die Barrage-Spiele gegen Nordirland und die Monate der Vorbereitung. Die Fotografen der Agentur Keystone haben ganz genau hingeschaut in den Camps in Feusisberg, Lugano und Toljatti und bei den Spielen die besten Positionen eingenommen, um alle Emotionen und Momente einzufangen. Das Buch liefert Einblicke in die WM in der Schweiz und geht auf die internationalen Highlights ein. Abgerundet wird das Werk von einem umfassenden Statistikteil mit allen Zahlen und WM-Facts. „Das grosse Schweizer Buch der WM 2018“ ist ein Erinnerungs- und Sammelband für alle Schweizer Fussballfans mit den schönsten und bittersten Momenten dieses eindrücklichen Turniers. Das grosse Schweizer Buch der WM 2018 ISBN 978-3-7245-2294-2 208 Seiten, durchgehend vierfarbig bebildert, fadengebunden, Hardcover Texte: Daniel Schaub Fotos: Keystone AG Gestaltung: Fabienne Steiger rotweiss Verlag GmbH, Muttenz Preis im Buchhandel: Fr. 29.80

    29.80 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das goldene Buch des Schweizer Frauenfussballs

    Der Frauenfussball in der Schweiz hat eine enorme Entwicklung durchlaufen. Erstmals hat sich eine nationale Auswahl 2015 für eine WM-Endrunde qualifiziert, auch die Teilnahme an der EURO 2017 in Holland ist eine Premiere für die Schweiz. «Das goldene Buch des Schweizer Frauenfussballs» fasst die sportliche Geschichte des Frauenfussballs zusammen, begibt sich in die Pionierzeiten um 1970, porträtiert die wichtigsten Persönlichkeiten auf dem langen Weg zur heutigen Popularität, blickt auf die wichtigsten sportlichen Meilensteine zurück und liefert erstmalig eine komplette Sammlung aller Spieltelegramme von knapp 300 Frauen-Länderspielen von 1970 bis 2017. Autoren sind Seraina Degen und Daniel Schaub. Das goldene Buch des Schweizer Frauenfussballs Hardcover, 192 Seiten, durchgehend illustriert rotweiss Verlag, Muttenz ISBN-Nr.: 978-3-7245-2226-3

    42.00 CHF

    (Inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das grosse Schweizer Buch der EM 2016

    Die EURO 2016 fand erstmals mit 24 Teams statt – und darunter war nach 1996, 2004 und 2008 im eigenen Land auch wieder eine Schweizer Auswahl. Das Team von Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat in der Gruppe A mit Frankreich, Albanien und Rumänien die Achtelfinals und damit erstmals in ihrer Geschichte die K.o.-Runde erreicht. Das Aus gegen Polen im Penaltyschiessen war an Dramatik nicht zu überbieten – und Xherdan Shaqiris Tor bleibt unvergessen. Die Schweiz hat in Frankreich ein weiteres Kapitel ihrer Fussballgeschichte geschrieben. In der Serie der WM- und EM-Bücher begleitet „rotweiss“ seit der WM 2006 das Schweizer Nationalteam sehr eng durch die Qualifikation, die Vorbereitung und natürlich die Endrunden. Auch für die EURO 2016 werden in diesem einzigartigen Erinnerungsband die besten Fussballbilder aus Schweizer Perspektive und kompetente Texte zu allen Ereignissen von A-Z geliefert. 208 Seiten, Fr. 22.80, ISBN 978-3-7245-2112-9.

    22.80 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das goldene Buch des Schweizer Fussballs

    Im November 2014 trat die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft zum 750. Mal zu einem offiziellen Länderspiel an. 109 Jahre lang schrieben die Fussballer in rot-weiss unzählige Geschichten, sorgten für Emotionen, Dramen, unvergessene Siege und tiefe Krisen. „Das goldene Buch das Schweizer Fussballs“ blickt nicht nur auf die aufregendsten Spiele zwischen der Premiere am 12. Februar 1905 im Pariser Parc des Princes bis zum 750. Auftritt am 18. November 2014 in Polen zurück, sondern erzählt zahlreiche Anekdoten, illustriert mit nie gesehenen Bildern. 75 der grössten Schweizer Fussballer werden umfassend porträtiert – von A wie Abegglen bis Z wie Zuberbühler. Rekordnationalspieler Heinz Hermann (118 Länderspiele) gibt in einem Gespräch mit 75 Fragen Auskunft zu seiner Karriere. Dazu gibt es reichhaltige Hintergründe zur Entwicklung des Fussballs in der Schweiz, zu den grossen Nationaltrainern und zu den unvergessenen Momenten an Olympischen Spielen, WM- und EM-Endrunden. Erstmals überhaupt liefert dieses Buch eine komplette Sammlung der Spieltelegramme aller 750 Schweizer Länderspiele. Das Fussballbuch des Jahrhunderts gehört ins Regal jedes Schweizer Fussballfans! ISBN 978-3-7245-2043-6. Erscheinung Dezember 2014.

    50.00 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das grosse Schweizer Buch der WM 2014

    Die Fussball-WM 2014 in Brasilien und die Auftritte des Schweizer Nationalteams haben die Schweiz im Sommer 2014 in ihren Bann gezogen. Die WM war das grosse sportliche Highlight des Jahres – und Millionen von Menschen fieberten live vor Ort und zu Hause an den Bildschirmen mit den besten Schweizer Fussballern mit; bis zum bitteren Ausscheiden in den Achtelfinals gegen Argentinien. "Das grosse Schweizer Buch der WM 2014" dokumentiert die spektakulären WM-Tage ebenso wie den Weg des Schweizer Nationalteams von der Qualifikation über das Trainingslager in Weggis bis zur Rückkehr aus Brasilien. Ein Bildband mit den schönsten Fotos, allen Zahlen und Fakten, mit Texten von erfahrenen Fussballjournalisten und exklusiven Kolumnen der SRF-Reporter aus Brasilien – ein Muss für jeden Fussballfan! 224 Seiten. ISBN 978-3-7245-2017-7.

    22.80 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • 75 Jahre Fussballverband Nordwestschweiz 1939-2014

    Wenige Tage vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wurde am 19. August 1939 der Regionalverband Nordwestschweiz des Schweizerischen Fussball- und Athletikverbandes gegründet. Es war ein eindrücklicher fusionistischer Akt, der erstmals alle Fussballvereine der damals noch aus fünf Kantonen bestehenden Region unter ein Dach brachte. Die Entwicklung als eine der wichtigsten Fussballregionen der Schweiz nahm ihren Lauf - heute vereint der Fussballverband Nordwestschweiz über 18 000 lizenzierte Fussballerinnen und Fussballer in knapp 100 Vereinen. Dieses Buch stellt zum 75-Jahr-Jubiläum des Verbandes Geschichten und Anekdoten aus diesen Vereinen in den Mittelpunkt, zeichnet die Geschichte des Fussballs in der Region Basel nach und liefert wertvolles, noch nie erarbeitetes statistisches Material zu Meisterschaften, Basler Cup, Schweizer Cup sowie zur Länderspielgeschichte in Basel. ISBN 978-3-7245-2042-9

    25.00 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das Spiel meines Lebens

    Die ganz grossen Fussballspiele vergisst keiner – weder die Fans noch die Spieler, die in wichtigen Situationen Momente für die Fussball-Ewigkeit schaffen. Die beiden Autoren Benedikt Widmer und David Mugglin haben 50 der besten Schweizer Fussballer seit der WM 1954 im eigenen Land persönlich besucht und sie von ihren Heldentaten erzählen lassen. Spektakuläre Tore, berühmte Gegenspieler, grosse Überraschungen – in diesem Buch erinnern sich die Stars des Schweizer Fussballs an das Spiel ihres Lebens. So sind die Leserinnen und Leser auf diesen Seiten noch einmal hautnah mit von der Partie bei den Erfolgen von Alex Frei, Diego Benaglio, Stéphane Chapuisat, Murat Yakin, Köbi Kuhn und Co. Ob Champions-League-Triumph, WM-Highlight, Cupsieg und Meisterschaft – die ganz grossen Fussballspiele vergisst keiner. 192 Seiten. Erschienen im November 2010. ISBN: 978-3-7245-1785-6.

    22.80 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Ernst B. Thommen

    Ernst B. Thommen war einer der einflussreichsten Sportfunktionäre seiner Zeit. In der FIFA hatte er ebenso grossen Einfluss wie bei der Gründung der UEFA oder im Schweizer Fussball. Als Gründer und Direktor der Sport-Toto-Gesellschaft hat er dem Schweizer Sport eine grosse Finanzquelle eröffnet, ohne die eine nachhaltige Entwicklung nicht möglich gewesen wäre. Thommen war ein Macher, ein Visionär und ein unermüdlicher Ideenlieferant. Sein enormes Lebenswerk wird nun erstmals in Buchform gewürdigt.

    22.80 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

  • Das grosse Schweizer Buch der EM 2008

    Erstmals hat die Schweiz 2008 eine Fussball-Europameisterschaft ausgerichtet. Das Buch berichtet über die Vorbereitung der Organisatoren und der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft. Mit zahlreichen, fantastischen Bildern von Sportfotograf Andreas Meier. 272 Seiten. Erschienen: Juli 2008. ISBN: 978-3-7245-1533-3

    22.80 CHF

    (Inkl. 2.5 % MwSt. zzgl. Versand)

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

Baselbieter Sportgeschichte

Ab sofort vorbestellen!

200 Jahre Baselbieter Sportgeschichte - erfahren Sie alles zur grossartigen Entwicklung des Baselbieter Sports und die Erfolge seiner wichtigsten Persönlichkeiten! Auslieferung nach der Vernissage am 9. November 2022 - Vorbestellungen sind jetzt schon möglich.

Hier gehts zur Vorbestellung